Martin Baumgartner

Martin Baumgartner | Standort: 1100 WienFranchise-Nehmer seit: April 2014 | Mitarbeiter: 4

Wieso sind Sie Franchise-Nehmer von LC geworden?
Ich bin Absolvent eines BWL Studiums und habe mich während dieser Zeit intensiv mit Franchise- Konzepten auseinandergesetzt. Ich bin der festen Überzeugung dass eine starke und bekannte Marke wie Lucky Car in Kombination mit einem Betriebsgegenstand den jeder Autofahrer irgendwann einmal benötigt zum Erfolg führen muss. Alles andere wäre für mich undenkbar. Gerade die Philosophie Kunden nicht nur zufrieden zu stellen, sondern auch zu begeistern, hat mich begeistert. Dies in der Praxis zu beweisen und nicht nur vom Schreibtisch aus zu theoretisieren, macht mich heute glücklich. Von dieser Idee war ich so überzeugt, dass mein beruflich höchst erfolgreicher Freund Paul Galos (Europafinanzchef einer Magna Tochter) auch unbedingt einsteigen wollte und nunmehr 30 % der Anteile des Unternehmens hält.

Wie sind Sie Franchise-Nehmer von LC geworden?
Während meiner Zeit bei der Raiffeisen Landesbank habe ich einige Standorte von Lucky Car finanziert. Damals hat sich eine Freundschaft zum Franchise-Geber aufgebaut, die bis zum heutigen Tag hält. Der Weg zu einer eigenen Lucky Car-Filiale war dann nicht mehr sehr weit. Ich bin Teil der Familie seit 2014. Nicht nur reden, sondern auch tun war das Motto.

Mehr in dieser Kategorie: « Michael Mucha Kos Milko »

Lucky Car auf Facebook